Hilfsnavigation:

© CarinaKircher
© Bundesnetzagentur

Jochen Homann

Präsident, Bundesnetzagentur, Bonn

  • 1953 in Rotenburg/Wümme geboren

Beruflicher Werdegang

  • seit März 2012 Präsident der Bundesnetzagentur
  • Februar 2008 – Februar 2012 Beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
  • Oktober 2006 – Januar 2008 Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Leiter der Abteilung Wirtschaftspolitik
  • März 2004 – September 2006 Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Leiter des Referates "Wirtschafts- und strukturpolitische Forschung"
  • 2001 – 2004 Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Leiter des außenwirtschaftspolitischen Grundsatzreferats
  • 1991 – 2001 Bundeskanzleramt, Leiter des Grundsatzreferats in der Abteilung Wirtschafts- und Finanzpolitik
  • 1982 – 1991 Bundesministerium für Wirtschaft, Referent
  • 1988 – 1990 Redenschreiber von Bundesminister Dr. Haussmann
  • 1987 – 1988 Redenschreiber von Bundesminister Dr. Bangemann
  • 1986 – 1987 Außenwirtschaftsabteilung
  • 1986 Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Gemeinschaft, Brüssel
  • 1982 – 1985 Wirtschaftspolitische Grundsatzabteilung (nationale und internationale Konjunkturanalyse)
  • 1978 – 1982 HWWA-Institut für Weltwirtschaft, Hamburg, wissenschaftlicher Angestellter (Mitarbeit an Konjunkturanalysen und -prognosen, Gemeinschaftsdiagnose)

Ausbildung

  • 1974 – 1978 Universität Hamburg, Studium der Volkswirtschaftslehre (Abschluss als Diplom-Volkswirt)
  • 1972 Abitur (Ratsgymnasium Rotenburg/Wümme)

zurück zum Programm