Programm

Dienstag, 22. Februar 2011
Schwerpunkt Marktintegration
Programm herunterladen
9.15 – 10.30 Uhr Eröffnung
Moderation Georgia Tornow
Ewald Woste, BDEW-Präsident
„Erneuerbare Energien aus unternehmerischer Perspektive: Investment- und Managementstrategien“
Hildegard Müller, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung
„Was jetzt nötig ist: Wege zur Markt- und Systemintegration der Erneuerbaren Energien“
10.30 – 11.00 Uhr Kaffeepause
11.00 – 11.45 Uhr Katherina Reiche, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Berlin
„Erneuerbare Energien als energie- und umweltpolitisches Paradigma:
Marktintegration und Fördersystem aus Sicht der Bundesregierung“
11.45 – 12.30 Uhr Prof. Dr. Marc Oliver Bettzüge, Direktor Energiewirtschaftliches Institut, Köln
„Die Transformation des europäischen Elektrizitätssystems bis 2050“
12.30 – 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 – 14.30 Uhr Sven Utermöhlen, Geschäftsführer E.ON Climate & Renewables, München
„Entwicklung der erneuerbaren Energien zur internationalen Marktfähigkeit”
14.30 – 15.00 Uhr Rainer Baake, Bundesgeschäftsführer Deutsche Umwelthilfe, Berlin
„Erneuerbare Energien auf dem Weg zur Markt- und Systemintegration“
15.00 – 16.00 Uhr Energie ist nicht schwarz-weiß: Streitgespräch Marktintegration/Marktfähigkeit
Rainer Baake, Bundesgeschäftsführer Deutsche Umwelthilfe, Berlin
Ingrid Nestle, MdB, Sprecherin für Energiewirtschaft Bündnis 90/Die Grünen
Sven Utermöhlen, Geschäftsführer E.ON Climate & Renewables, München
Ewald Woste, BDEW-Präsident
16.00 – 16.30 Uhr Kaffeepause
  Investitionen ohne Subventionen?
16.30 – 17.00 Uhr Hermann Albers, Präsident Bundesverband Windenergie e. V.
„Ab wann sind die Erneuerbaren reif für den Markt?“
17.00 – 17.30 Uhr Carsten Körnig, Geschäftsführer Bundesverband Solarwirtschaft e. V.
„Wie lässt sich die Energiewende kosteneffizient gestalten?“
17.30 – 18.00 Uhr Interview: Was plant die EU zu den Erneuerbaren Energien?
Georgia Tornow im Gespräch mit Prof. Dr. Klaus Gretschmann, Generaldirektor Europäischer Rat, Brüssel
18.00 Uhr Ende des ersten Konferenztages
19.15 Uhr Shuttle von den Hotels
19.30 Uhr Kommunikationsabend „Hochspannung im ewerk“
ewerk, Mauerstraße 78–80, 10117 Berlin

  • Sektempfang in der Ausstellung
  • Begrüßung
  • Arno Luik (Stern): Nach Stuttgart 21 ist alles anders – das neue Selbstverständnis von Bürgerinitiativen
  • Musikalische Überraschungsgäste
ab 22.00 Uhr Shuttle zu den Hotels
Mittwoch, 23. Februar 2011
Schwerpunkt Systemintegration
 
9.00
– 9.30 Uhr
Hans-Joachim Otto, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Berlin
“Erneuerbare zwischen Klimaschutz und Wettbewerbsfähigkeit”
9.30 – 10.00 Uhr Dr. Rolf Martin Schmitz, Vorstand RWE AG, Essen
Sonnenkraft – woher kommt die Schattenkraft?
10.00 – 10.30 Uhr Stephan Kohler, Vorsitzender der Geschäftsführung dena, Berlin
„Qualitativer und quantitativer Netzausbaubedarf zur Integration Erneuerbarer Energien“
10.30 – 11.00 Uhr Kaffeepause
11.00 – 11.30 Uhr Dr. Erik Landeck, Geschäftsführer Vattenfall Europe Distribution, Berlin
„Möglichkeiten und Grenzen der Lastensteuerung – Marktplatz für Optionalitäten“
11.30 – 12.00 Uhr Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, CEO RWE Innogy, Essen
„Flexibilisierungsoptionen durch großtechnische Speicher“
12.00 – 13.30 Uhr Mittagspause
13.30 – 14.00 Uhr Dr. Götz Lincke, Head of Market Regulations Alpiq, Olten, Schweiz
„Auswirkung der erhöhten Energieeinspeisung von erneuerbaren Energieträgern auf den deutschen und europäischen von Regelenergiemarkt“
14.00 – 14.30 Uhr Clemens Triebel, Mitglied des Vorstandes Younicos AG, Berlin
„Smart Cities! Smart Countryside? Wo spielt sich die neue Energiezukunft ab?“
14.30 – 15.45 Uhr Energie ist nicht schwarz-weiß: Streitgespräch zur Akzeptanz der Erneuerbaren
Petra Enders, MdL Thüringen, Bürgermeisterin, Großbreitenbach
Dr. Christian Schneller, Leiter Public Affairs Tennet TSO GmbH, Bayreuth
Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, CEO RWE Innogy, Essen
Robert Werner, CEO Greenpeace Energy, Hamburg
15.45 Uhr Schlusswort
Hildegard Müller, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung, Berlin
16.00 Uhr Ende der „Smart Renewables 2011“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

CAPTCHA-Bild
CAPTCHA Audio
Bild neuladen

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>